Rekord für Goodyear

19. Juli 2016 - Touareg Eurasia

Rainer Zietlow fährt mit Goodyear einen neuen Rekord ein

Rainer Zietlow hat erneut einen Rekord eingefahren: mit seinem Goodyear-bereiften Volkswagen Touareg ist es ihm gelungen, die 15.200 Kilometer lange Strecke vom russischen Magadan nach Lissabon in nur 6 Tagen, 9 Stunden und 38 Minuten zurückzulegen. Der letzte Rekord für die Strecke von der östlichsten Stadt auf dem asiatischen Kontinent (Magadan) bis zur westlichsten Stadt auf dem europäischen Kontinent (Lissabon) lag bei 8 Tagen und 12 Stunden – er wurde also um Längen übertroffen! Zietlow und sein Team starteten am 30. Juni 2016 und durchquerten bei der „Touareg Eurasia“ Challenge 7 Länder. 

Touareg Eurasia

Wie bereits bei seinen beiden „Cape-to-Cape“-Projekten setzte Zietlow auch bei seiner Touareg Eurasia Challenge auf Goodyear Reifen: „Für die Tour benötigen wir Reifen, die eine optimale Balance von on- und offroad-Fähigkeiten aufweisen und damit auf unterschiedlichen Strecken, wie dem Kolyma-Highway in Russland, einer 3.000 Kilometer langen Kiesstrecke, und der deutschen Autobahn funktionieren“, so Zietlow. „Das leisten die Goodyear-Reifen verlässlich, wie bereits die gemeinsamen Projekte in den vergangenen Jahren bewiesen haben.“

Beim ersten Teilstück von Magadan nach Jakutsk waren sie auf dem Goodyear Wrangler All Terrain Adventure unterwegs. Dieser eignet sich sehr gut für schwierige Straßen- und Geländebedingungen und weißt exzellente Offroad-Fähigkeiten auf. Den zweiten Abschnitt legte Rainer Zietlow auf dem Goodyear Wrangler All Weather zurück: der Pneu zeichnet sich durch optimale Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Straßenbedingungen aus, was bei den verschiedenen Fahrbahnbelägen, die auf dem Weg zum Rekord lagen, von Nöten war.