Sönke rettet
seiner Frau das Leben

30. August 2016 - Held der Straße - August 2016

Pfarrer Sönke Krützfeld wird zum „Held der Straße“ gekürt

Als Pfarrer Sönke Krützfeld am 6. Juli 2016 auf dem Weg nach Marburg ist, sieht er bei Homburg ein auffälliges Auto vor sich fahren. Das Fahrzeug wechselt völlig unkontrolliert die Spuren und touchiert dabei die Leitplanke. Der 57-Jährige reagiert geistesgegenwärtig und kann den PKW durch ein spektakuläres Fahrmanöver zum Stehen bringen. Sönke Krützfeld rettet somit nicht nur der Fahrerin das Leben sondern bewahrt wohl auch viele andere Verkehrsteilnehmer vor Schlimmeren. Deshalb wurde er von Goodyear und dem Automobilclub Deutschland (AvD) zum „Held der Straßen“ des Monats August gekürt.

An sich begann der 6. Juli für Sönke Krützfeld wie ein ganz normaler Sommertag, doch schon um 9.30 Uhr findet sich der Pfarrer in einer kinoreifen Situation wieder: Auf der A5 am Homburger Kreuz taucht ein Pkw vor ihm auf, der völlig unkontrolliert von rechts kommend alle Spuren kreuzt. „Im ersten Augenblick dachte ich natürlich, ich habe es mit einem rücksichtslosen Verkehrsteilnehmer zu tun. Aber als der Pkw die Leitplanke mehrfach ungebremst touchierte und ich dann auch noch glaubte zu sehen, dass der Kopf des Fahrers nach rechts hing, wurde mir klar, dass es eine richtige Notsituation war“, schildert der 57-Jährige den Moment. Herr Krützfeld reagiert glücklicherweise besonnen und wagt ein riskantes Überholmanöver. Er überholt das Auto auf der rechten Spur setzt sich mit seinem Wagen direkt davor. Die Autos verkeilen sich und der Mann aus dem Landkreis Mainz-Bingen kann durch sein vorsichtiges Herunterbremsen beide Autos zum Stehen bringen. „Ich lief zur Beifahrertür. Wie sich rausstellte saß eine Frau am Steuer, die zwar bei Bewusstsein war aber nicht reagierte. Sie war apathisch, fast wie gelähmt.“ Nach kurzer Zeit trafen die Rettungskräfte ein und konnten die Frau medizinisch betreuen. Mittlerweile geht es der Dame wieder gut und bedankte sich sehr herzlich bei ihrem Retter. 

Für sein Engagement wurde Sönke Krützfeld nun zum „Held der Straße“ des Monats August gekürt. Neben der Auszeichnung erhielt er vom Automobilpartner Hyundai vier Eintrittskarten für das Legoland, ein Erste-Hilfe-Set von Goodyear und eine kostenlose Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr.