Bewusstsein für
den Reifen

Um möglichst gut, lange und vor allem sicher mit seinem Fahrzeug ans Ziel zu kommen, ist es immens wichtig, einen guten und intakten Reifen zu haben. Mit unseren hilfreichen Tipps haben Sie mehr von Ihren Reifen!

Awareness Tipp 01

Die richtige Reifenlagerung

image tipp
Awareness Tipp 02

Die richtige Profiltiefe

image tipp
Awareness Tipp 03

Der richtige Reifenfülldruck

image tipp
Awareness Tipp 04

Reifennutzungsdauer

image tipp
Awareness Tipp 05

Vergessen Sie nicht Ihren Ersatzreifen

image tipp
Awareness Tipp 06

Reifen gründlich überprüfen

image tipp
Awareness Tipp 07

Der richtige Zeitpunkt, um den Reifen zu ersetzen

image tipp
Awareness Tipp 08

Verhalten bei Schlaglöchern

image tipp
Awareness Tipp 09

Winterreifen im Detail

image tipp
Awareness Tipp 10

Reifenkennzeichnung

image tipp

Die richtige Reifenlagerung

Jeder Reifen wird unter Beachtung strengster Vorschriften auf seine Qualität hin untersucht und anschließend unter optimalen Bedingungen zu seinem Einsatzort transportiert.

Zwar sind Reifen äußerst langlebig und weitgehend widerstandsfähig, doch ist es wichtig, sie unter optimalen Bedingungen zu lagern, damit sie bei der Montage an ein Fahrzeug in einwandfreiem Zustand sind.

Reifen müssen bei ihrer Lagerung frei liegen und dürfen keiner Spannung, keinem Druck oder sonstigen Kräften, die zu dauerhaften Verformungen führen können, ausgesetzt sein. Am effizientesten werden Reifen gelagert, wenn sie auf Regalen aufrecht nebeneinandergestellt werden. Als einfache Alternative können sie aufeinandergestapelt werden, jedoch darf der Stapel nicht zu hoch sein, da es schwierig sein kann, die Reifen wieder aus dem Stapel zu holen. Reifen sollten nicht direkt auf dem Boden gelagert werden, sondern auf einer Palette oder einer anderen Fläche, die den Reifen von Temperatureinflüssen und Bodenfeuchtigkeit fernhält.

Mehr lesen

Die physikalischen Bedingungen, unter denen die Reifen gelagert werden müssen, sind sehr wichtig. Im Lager sollte Raumtemperatur herrschen, also weder zu kalt noch zu warm. Außerdem sollte der Raum immer gut belüftet sein. Die Reifen sollten keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein und nicht zusammen mit Chemikalien, Reinigungsmitteln oder Öl gelagert werden.

Wenn Räder und Reifen als komplette Einheit gelagert werden, d.h. Rad und Reifen zusammen, sollten die Reifen aufgepumpt bleiben und Räder und Reifen idealerweise übereinandergestapelt werden. Sind die Reifen auf den Rädern montiert, können die Räder und Reifen auch an eine Wand gehängt werden, sofern der Haken weder das Rad noch den Reifen beschädigt.